Philosophie

Auf den Punkt gebracht:
Schonend, wissenschaftlich basiert, ästhetisch, handwerklich erfahren, technisch auf aktuellstem Stand, Ihren Ansprüchen angemessen ... und fair...


Dr. Andrea Jehle

Studium und Abschluß der Zahmedizin in Ulm
2.Vorsitzende des ZBV Schwaben seit 2006
Patientenberatungsbeauftragte des zahnärztlichen Bezirksverbandes Schwaben
Mitglied mehrer Berufsverbände
Niedergelassen in eigener Praxis seit 2000

Schwerpunkte in Behandlung und Weiterbildung
  • Systematischer, ästhetischer Zahnersatz
  • allgemeine Zahnheilkunde
  • Endodontologie
  • Parodontologie
  • Mundschleimhautdiagnostik
  • Kinderzahnheilkunde



Dr. Klaus Bertele

Studium und Abschluss der Zahnmedizin in Ulm
Mitglied mehrer Berufsverbände
Niedergelassen in eigener Praxis seit 2000

Schwerpunkte in Behandlung und Weiterbildung

  • Implantologie, minimalinvasiv
  • Laseranwendungen, insbesondere bei Parodontitis
  • Digitale Zahnheilkunde, wie CAD-Zahnersatz und virtuelle Implantatplanung
  • Zahnersatz unter Anpassung an individuelle Kiefergelenks- und Muskulaturfunktionen



ZÄ Christina Tretter

Studium und Abschluss der Zahnmedizin in Ulm
In unserer Praxis seit Mitte 2018

Schwerpunkte in Behandlung und Weiterbildung

  • Allgemeine Zahnheilkunde
  • Parodontologie
  • Systematischer Zahnersatz



Team

Wir sind stolz auf unsere zuverlässige und kompetente Mitarbeiterinnen:
Leider können wir hier diese aufgrund des schlecht gemachten, undifferenzierten und
bürokratieüberbordenden Datenschutzgesetzes der EU und der Bundesrepublik nicht mehr
im Einzelnen benennen.



Technik

Wohlwissend, daß die verwendete Technik nur so gut wie ihr Anwender ist, und für die Qualität der Behandlung die durchführende Person entscheidend ist, ist es uns wichtig optimales Instrumentarium und modernste Geräte zur Verfügung zu haben:


Laser
Durch Lasereinsatz können wir bei vielen zahnärztlichen Therapien, in denen Keimreduktion wichtig ist, deutlich bessere Ergebnisse erzielen. Auch bei kleinen chirurgischen Eingriffen, ermöglicht der Laser schnellere und reizärmere Heilung, er vermeidet Nachblutungen und erspart bisweilen das Legen und Entfernen einer Naht.


detailbildlaser.jpg
Scansystem und CAD-Zahnersatz
Mit unsrem Cerec-Omnicam-System, sind wir in der Lage präparierte Zähne per Video abzuformen. Lästige Abdrücke entfallen, die Genauigkeit ist optimal und schnelle Fertigstellung hochwertiger reinkeramischer Restaurationen sind gewährleistet.

Video eines amerikanischen Kollege über unser System. Video öffnen

detailbildscansystem.jpg
Digitales Röntgen , auch dreidimensional
Durch unsere volldigitale Praxisausstattung sind wir in der Lage Röntgendiagnostik schnell und optimal zu erstellen und zu verwerten. Zudem können wir, wenn nötig dreidimensionale Aufnahmen erstellen. Normale zweidimensionale Röntgenaufnahmen können manchmal einen falschen Eindruck erwecken. Hier können 3D-Röntgenbilder einen entscheidenden Diagnosevorsprung bedeuten.


Integrierte Implantologie
Wir kombinieren Scans der Mundsituation mit unseren dreidimensionalen Röntgenaufnahmen. So können wir zuerst den gewünschten Zahnersatz virtuell konstruieren und hierzu die optimale Implantatposition berechnen und per Bohrschablonen in die Realität umsetzen.

Hier ein Video ähnlich unserer Behandlungmethode. Video öffnen

detailbildimplantologie.jpg
Mikroskop
In kniffligen Fällen, vor allem bei Wurzelbehandlungen hilft uns die 25-fache Vergrößerung unseres Behandlungsmikroskopes.


detailbildmikroskop.jpg
Arcus Digma: elektronische Kieferfunktionsregistrierung
Wir zählen zu den wenigen Praxen in Deutschland, denen zur Untersuchung von Erkrankungen der Kaumuskulatur und des Kiefergelenkes dieses System zur Verfügung steht. In der komplexen Anwendung sind Dr. Jehle und Dr. Bertele in speziellen, mehrtägigen Fortbildungen geschult worden. So ist es uns möglich, die individuelle Kiefer-bewegung zu erfassen und somit die Funktion von Kiefergelenk und Kaumuskulatur z.B. bei neuem Zahnersatz exakt dieser Gegebenheiten anzupassen. In den meisten Praxen und Labors wird dies nach Normwerten einer Durchschnittssituation durchgeführt.


detailbildkiefer.jpg
Karieserkennung mit Fluoresenzenzkamera
Mit dieser speziellen Kamera sind wir in der Lage bei unsicherer Befundsituation Karies eindeutig darzustellen. Diese Technik erkennt bei Oberflächenkaries die stark erhöhte Proteinkonzentration und stellt dies eindeutig erkennbar dar.


Reziprok
Ein spezielles Gerät um perfekt, sicher und sauber bei einer Wurzelbehandlung die Kanäle maschinell zu reinigen, aufzubereiten und anschließend optimal abzufüllen. Es bietet eine bessere Chance auf Zahnerhalt. Durch genormte Feilensymmetrie und speziellem Rotationsmuster unter Drehmomentbegrenzung werden Nieschen und Poren in denen sich Keime einlagern können stark reduziert.


Impressionen

Machen Sie sich ein Bild von unserer Praxis. Erwähnen möchten wir hier daß uns Frau- Limbach-Kuntschik seit einiger Zeit Ihre Bilder zum Ausstellen zur Verfügung gestellt hat.

jehlebertelerundgang1.jpg jehlebertelerundgang2.jpg jehlebertelerundgang3.jpg jehlebertelerundgang4.jpg jehlebertelerundgang5.jpg jehlebertelerundgang6.jpg jehlebertelerundgang7.jpg jehlebertelerundgang8.jpg jehlebertelerundgang9.jpg jehlebertelerundgang10.jpg jehlebertelerundgang11.jpg jehlebertelerundgang12.jpg jehlebertelerundgang13.jpg jehlebertelerundgang14.jpg